1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

08.09.2016 - Reparaturarbeiten an der B 283 südlich Aue

Ab kommenden Montag, den 12. September bis voraussichtlich Juli 2017 wird entlang an B 283, Auer Talstraße zwischen Bockau und Aue ein Randbalken zur Sicherung des Straßenkörpers auf einer Länge von 175 Metern errichtet. Hierzu werden rund 350 Mikropfähle mit einer Länge von 3 bis 15 Metern als Tiefgründung für den bewehrten Stahlbetonbalken eingebracht.

 

Während der gesamten Bauzeit wird die B 283 im Baubereich halbseitig gesperrt und der Verkehr per Ampelregelung wechselseitig an der Baustelle vorbeigeführt. Zur Gewährleistung der halbseitigen Sperrung erfolgt mit Baubeginn eine bergseitige Verbreiterung der vorhandenen Straße.

 

Während der Winterpause wird eine zweispurige Befahrbarkeit hergestellt.

 

Die Kosten für diese Maßnahme betragen 585.000 Euro. Kostenträger ist die Bundesrepublik Deutschland.

 

Die Verkehrsteilnehmer und Anwohner werden um Verständnis für die mit der Baudurchführung verbundenen Erschwernisse gebeten.

 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr