1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

30.08.2016 - B 169-Brückeininstandsetzung bei Gadewitz: Vollsperrung von Donnerstag bis Samstag

Am kommenden Donnerstag, den 1. September erfolgt der Betoneinbau der Kappe in Fahrtrichtung Riesa. Dazu wird technologisch bedingt die B 169 für den gesamten Verkehr gesperrt. Die Vollsperrung dauert bis zum Samstagfrüh, den 3. September 9 Uhr. Dann wird die halbseitige Verkehrsführung wieder aktiviert.

 

Ab dem 5. September erfolgt der Abbruch der Kappe in Fahrtrichtung Döbeln. Nach Fertigstellung dieser Kappe wird eine zwei, dann voraussichtlich acht Tage dauernde Vollsperrung für die Kappenbetonage und die Fahrbahndeckenerneuerung erforderlich. Diese zweite Vollsperrung wird per Medieninformation separat angekündigt.

 

Die Umleitung erfolgt in Gadewitz über das nahe Kreisstraßennetz (K 7515 und K 7510) und dann in Richtung Mügeln weiter über die B 169 bis Abzweig S 34, weiter über Zschepplitz, Großweitzschen bis Zaschwitz, aber hier über die S 41 und K 7509 bis zur Kreuzung mit der S 35, über die S 35 weiter über Niederlützschera und Ostrau bis zurück zur B 169.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr