1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

17.08.2016 - Kreuzung S 286 / K 9310 bei Berthelsdorf wird zum Kreisverkehr ausgebaut

Am Montag haben die Vorarbeiten für den Bau des Kreisverkehr an der Kreuzung der Staatsstraße S 286 mit der Kreisstraße 9310 bei Berthelsdorf begonnen. Seit 15. bis zum 26. August erfolgt die Herstellung der rund 200 Meter langen Baustellenumfahrung neben der Staatsstraße S 286 (Zum Graurock) ohne wesentliche Verkehrseinschränkungen. Die Herstellung der Anbindung an S 286 erfolgt mit Ampelregelung.

 

Anschließend wird ab Montag, den 29. August der Kreisverkehr mit allen Anschlüssen an der S 286 ausgebaut. Der Straßenausbau der S 286 erfolgt auf einer Länge von rund 600 Metern. Der Ausbau erfolgt in drei Bauphasen:

 

Ab dem 29. August bis November dieses Jahres wird ein separater Weg zur Fußgängerführung von der S 286 (Zum Graurock) in Richtung Schneppendorf errichtet. Der Ausbau zum Kreisverkehr erfolgt in dieser Zeit mit Führung der S 286 und K 9310 in beide Richtungen über die Baustellenumfahrung. Die Mülsener Straße ist dann voll gesperrt, der Verkehr wird umgeleitet über die kommunale Jüdenhainer Straße auf die S 286.

 

Ab Frühjahr 2017 erfolgt dann die Sanierung der S 286 einschließlich der Anschlüsse an die B 93 Mülsen/Crossen mit Ampelregelung.

 

Abschließend erfolgt später die Herstellung des Knotenastes K 9310 unter Vollsperrung der Kreisstraße. Eine Umleitung wird über die S 286 Mosel - B 93 und K 6705 - S 286 ausgewiesen sein. Der grundhafte Ausbau der Kreuzung S 286 / K 9310 zum Kreisverkehr einschließlich Deckenerneuerung im Bereich der Anschlussstelle B 93 Mülsen/Crossen wird abgeschlossen.

 

Die Fertigstellung des Gesamtvorhabens ist noch im II. Quartal 2017 geplant. Die Baukosten betragen rund 1,3 Millionen Euro und werden durch den Freistaat Sachsen getragen.

 

Wir bitten um Verständnis für die bauzeitlichen Behinderungen und um besonders umsichtige Fahrweise im Baustellenbereich.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr