1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

17.08.2016 - Freistaat fördert Ausbau Prager Straße zwischen Johannisplatz und Gutenbergplatz

Die Stadt Leipzig erhält einen Fördermittelbescheid in Höhe von rund 1,7 Millionen Euro für den Ausbau der Prager Straße zwischen Johannisplatz und Gutenbergplatz. Dies entspricht einem Fördersatz von 80 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten. Die Mittel werden vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr für die Verbesserung der kommunalen Infrastruktur zur Verfügung gestellt.

 

Die Prager Straße stellt eine verkehrswichtige innerörtliche Straße im Straßennetz der Stadt Leipzig dar. Sie führt vom Johannisplatz im Stadtzentrum in südöstlicher Richtung bis an die Stadtgrenze im Stadtteil Liebertwolkwitz. Im Zuge der Prager Straße verkehren die Straßenbahnlinien 12 und 15. Als komplexe Baumaßnahme planen die Stadt Leipzig, die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) und die Leipziger Wasserwerke im Jahr 2017 den Ausbau der Prager Straße zwischen Johannisplatz und Gutenbergplatz. Der Planungsbereich des Straßenbaus hat dabei eine Länge von 350 Metern.

 

In Anlehnung an die Bestandsgeometrie erfolgt ein grundhafter Ausbau der gesamten Verkehrsanlage inklusive Fahrbahnen, Radverkehrsanlagen und Gehwegen. Die Fahrbahnbereiche und die Radverkehrsanlage werden frostsicher mit einem bituminösen Fahrbahnoberbau befestigt. Die Gehwege einschließlich Grundstücksüberfahrten erhalten einen Deckenschluss mit Betonplatten-Granitvorsatz mit beidseitigem Mosaikstreifen. Wesentlicher Bestandteil des Vorhabens ist zudem die Ausrüstung der Kreuzung Prager Straße / Stephanstraße mit einer Ampelanlage.

 

Die Realisierung der Baumaßnahme ist antragsgemäß ab Anfang 2017 vorgesehen. Für aktuelle Informationen zum Bauvorhaben bitten wir um ergänzende Anfrage beim Bauherrn. 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr