1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

12.08.2016 - Ab heute wieder freie Fahrt auf der S 218 in Arnsfeld | Böschungssicherung beendet

Seit dem 29. März wurden die Arbeiten zur Böschungssicherung in Arnsfeld fortgeführt, die bereits 2015 begonnen wurden. Während der Maßnahme wurden auf einer Länge von rund 130 Metern Stützbauwerke hergestellt sowie 400 Meter Fahrbahn und rund 120 Meter Geländer auf bestehenden Stützwänden erneuert.

 

Während der gesamten Bauzeit wurde die S 218 im Baubereich zwischen der Hauptstraße 66 und 78 voll gesperrt. Ab heute, den 12. August wurden die Verkehrsraumeinschränkungen der Böschungssicherung an der S 218 in Arnsfeld komplett aufgehoben und der Verkehr kann ungehindert rollen.

 

Die Kosten für diese Baumaßnahme betragen rund 470.000 Euro, die vom Freistaat Sachsen getragen werden.

 

Bedanken möchte sich das Landesamt für Straßenbau und Verkehr bei den Verkehrsteilnehmern und Anwohnern für ihr Verständnis für die mit der Baudurchführung eingetretenen Umleitungen und Erschwernisse.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr