1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

10.08.2016 - Ab Freitag wieder freie Fahrt auf der S 12 in Löbnitz

Seit dem 29. Februar wurde die Fahrbahn des diesjährigen Teilabschnittes der S 12 in Löbnitz erneuert. Die Bauarbeiten im Abschnitt 2b fanden zwischen dem Knotenpunkt S 12/K 7449/Parkstraße und der „Alten Stadt Nr. 14 – 18“ statt. Die Fahrbahn der S 12 wurde nach umfangreichen Kanal- und Unterdruckentwässerungsarbeiten des Abwasserzweckverbandes „Unters Leinetal“ auf einer Länge von rund 250 Metern in vollgebundener Bauweise erneuert. Parallel zur Fahrbahn wurden Parkstellflächen, getrennt durch 2-zeilige Betonpflasterstreifen / Rundbord oder Markierung angeordnet. Im Baubereich einmündende kommunale Straßen wurden im erforderlichen Umfang an die Erneuerung der S 12 angepasst. Im Bereich der Dübener Straße Nr. 5 und Nr. 6 - 8 wurden neue Busbuchten hergestellt und die Bushaltestellen behindertengerecht ausgebaut. Des Weiteren erhielten die Gehwege und Zufahrten neue Bordeinfassungen und unterschiedlichen Beläge.

 

Die Durchführung der Bauleistung auf der S 12 erfolgte unter Vollsperrung. Die Fahrbahnerneuerung konnte inzwischen im Wesentlichen fertiggestellt werden. Somit kann am Freitag, den 12. August die Abnahme und Verkehrsfreigabe erfolgen.

 

Die Baukosten für die Fahrbahnerneuerung der S 12 einschließlich der Erneuerung der Gehwege und Zufahrten des gesamten 2. Bauabschnittes beliefen sich auf rund 940.000 Euro. Davon trugen der Freistaat Sachsen 630.000 Euro und die Gemeinde Löbnitz 310.000 Euro. Der Kostenanteil der Gemeinde Löbnitz wurde nach der Richtlinie für die Förderung von Straßen- und Brückenbauvorhaben kommunaler Baulastträger (RL - KStB) zu 90 Prozent vom Freistaat Sachsen gefördert.

 

Bedanken möchte sich das Landesamt für Straßenbau und Verkehr bei den Verkehrsteilnehmern und Anwohnern für ihr Verständnis für die mit der Baudurchführung eingetretenen Umleitungen und Erschwernisse.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr