1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

02.08.2016 - Ab Montag Vollsperrung der B 87 vom „Stern“ bis Abzweig Audenhain / Gräfendorf

Auf Grund der bereits weit fortgeschrittenen vorbereitenden Arbeiten kann bereits ab Anfang August 2016 mit den Arbeiten zum Ausbau der Fahrbahn der B 87 begonnen werden. Daher ist geplant, die B 87 im Zeitraum vom 8. August bis voraussichtlich 11. November für den Verkehr voll zu sperren. In dieser Zeit erfolgt die Umleitung in Richtung Leipzig über die Kreuzung der B 87 mit der Kreisstraße 8985 „Stern“ in Richtung Süptitz, die B 183 Süptitz - Großwig - Weidenhain, die S 16 Richtung Mockrehna und wieder zur B 87. Die Gegenrichtung wird von Mockrehna S 16 über die K 8979 nach Audenhain / Klitzschen, weiter über die K 8985 zur Kreuzung der B 87 mit der Kreisstraße 8985 „Stern“ geführt.

 

Zur Zeit befinden sich die Erdarbeiten für die Herstellung des Forstweges in der Endphase und der Oberbau des Rad- und Wirtschaftsweges hat begonnen. Die vorbereitenden Leistungen zum Ausbau der B 87 haben begonnen und verlaufen parallel zu den archäologischen Grabungen. Während der Vollsperrung wird der vorhandene Fahrbahnaufbau der B 87 alt in einem Teilabschnitt von rund 1 Kilometer abgetragen und vollständig neu aufgebaut.

 

Die Entscheidung zugunsten der Vollsperrung fiel in Abstimmung mit der Polizei und der zuständigen Verkehrsbehörde des Landkreises einvernehmlich. Die Alternative, den parallel verlaufenden Wirtschaftsweg als provisorische Umfahrung zu nutzen und insgesamt sechs Anbindepunkte jeweils unter mehrtägigen Vollsperrungen an die Bundesstraße anzubauen bzw. anschließend zurückzubauen, wurde im Interesse der Verkehrssicherheit und zugunsten der besseren Ausführungsqualität verworfen.

 

Über den Winter sind keine Umleitungen geplant. Verkehrsraumeinschränkungen wird es jedoch auch 2017 noch einmal geben.

 

Wir bitten um Verständnis für die bauzeitlichen Behinderungen und um besonders umsichtige Fahrweise auf den Umleitungsstrecken.

 

Siehe auch

http://www.lasuv.sachsen.de/cps/rde/xchg/SID-BB6959E1-A2903859/lasuv/hs.xsl/3250.html

http://www.lasuv.sachsen.de/cps/rde/xchg/SID-1F68428D-712552D7/lasuv/hs.xsl/2855.html

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr