1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

26.07.2016 - S 81-Fahrbahnerneuerung südlich Lenz beginnt

Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr hat die Bauleistungen für eine Fahrbahnerneuerung auf der S 81 südlich von Lenz vergeben. Auf einer Länge von 1,1 Kilometern wird die vorhandene Asphaltdeckschicht durch eine neue ersetzt. Die Erneuerung der Deckschicht kostet rund 130.000 Euro. Die Kosten werden vom Freistaat Sachsen getragen.

 

Die Baustrecke beginnt rund 450 Meter nach der Einmündung der K 8532 nach Altleis und endet am Ortseingang von Lenz.

 

Ab dem 1. August 2016 kommt es zu abschnittsweisen halbseitigen Sperrungen innerhalb der Baustrecke. Die Verkehrsführung erfolgt hier mittels Baustellenampel.

 

Für den Einbau der Deckschicht muss die S 81 voraussichtlich im Zeitraum vom 5. August  2016 (nachmittags) bis zum 6. August 2016 (abends) für den Durchgangsverkehr voll gesperrt werden.

 

Die großräumige Umleitung erfolgt dann ab Großenhain vom Knoten S 81 / S 292 (Mülbitzer Straße) zur B 101, weiter über die B 101 nach Meißen zum Knoten B 101 / S 177 (Radeburger Straße), weiter über die S 177 bis zum Kreisverkehr in Buschhaus und umgekehrt. Örtliche Umleitungen für Anwohner und Gewerbetreibende werden bei Notwendigkeit separat ausgewiesen.

 

Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die notwendigen Einschränkungen.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr