1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

13.07.2016 - Fahrbahnerneuerung der B 180 in Niederwürschnitz beginnt

Die Fahrbahn der B 180 wird innerhalb der Ortslagen Lugau und Niederwürschnitz von der Einmündung Flockenstraße bis etwa 130 Meter vor der Einmündung Albertschachtstraße auf einer Länge von 725 Metern erneuert. Die Straße erhält einen neuen Asphaltoberbau und eine neue Straßenentwässerung. Gemeinsam mit der Straßenerneuerung erfolgt im Auftrag der Stadt Lugau und der Gemeinde Niederwürschnitz die teilweise Erneuerung der Gehwege. Im Zuge der Baumaßnahme werden durch das Versorgungsunternehmen eins Energie in Sachsen die Gasleitungen sowie Hausanschlüsse neu verlegt.

 

Für die Erneuerung der B 180 werden rund 491.000 Euro investiert. Davon trägt der Bund 434.000 Euro, die Stadt Lugau 22.000 Euro und die Gemeinde Niederwürschnitz 35.000 Euro.

 

Die Straßenbauarbeiten beginnen am 20. Juli unter Vollsperrung in zwei Bauabschnitten: Der 1. Bauabschnitt beginnt an der Einmündung Flockenstraße und endet an der Einmündung Feldstraße, danach wird der 2. Bauabschnitt von der Feldstraße bis zum Bauende vor der Einmündung Albertschachtstraße realisiert. Die Umleitung wird über die Flockenstraße (S 246) auf die Äußere Stollberger Straße/ Lichtensteiner Straße (S 256) geführt werden.

 

Die Gesamtfertigstellung des Bauvorhabens ist Ende November 2016 geplant.

 

Die Verkehrsteilnehmer und Anwohner werden um Verständnis für die mit der Baudurchführung eintretenden Umleitungen und Erschwernisse gebeten.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr