1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

29.06.2016 - Fahrbahnerneuerung der B 175 westlich Glauchau

Ab kommenden Montag, den 4. bis voraussichtlich 25. Juli erfolgen im Zeitraum der Betriebsruhe im VW-Werk Straßenbauarbeiten auf der B 175. Das drei Kilometer lange Baufeld beginnt in Höhe der Firma Bresler Mobile und erstreckt sich bis zur Muldenbrücke. Die Erhaltungsarbeiten sind zur vorsorglichen Vermeidung von straßenzustandsbedingten Störungen/ Einschränkungen und zur Sicherung eines zügigen Verkehrsflusses auf der B 175 erforderlich.

 

Zur Absicherung der Arbeiten muss ab dem 4. Juli die B 175 ab Höhe VW-Werk für den Durchgangsverkehr in Richtung Glauchau bis Höhe der Ampelkreuzung mit der Grenayer Straße/Sachsenallee voll gesperrt werden. Am Knoten mit der S 289 wird die halbseitige Verkehrsführung von Oberschindmaas nach Niederschindmaas stets gewährleistet. Nach Fertigstellung dieses Abschnittes erfolgt die Erneuerung der Fahrbahn bis kurz vor die Muldebrücke in halbseitiger Bauweise, so dass die B 175 zwar für den Verkehr freigegeben, dieser aber auf dem letzten Abschnitt auf einer Länge von knapp 350 Metern mittels Ampelregelung an der Baustelle vorbeigeführt werden muss.

 

Integriert in den zeitlichen Gesamtablauf ist die Asphalterneuerung der östlichen Rampe von der B 93 zur Moseler Allee (Abfahrt aus Richtung Zwickau kommend und Auffahrt in Richtung Meerane). Es erfolgen das Fräsen und der Neueinbau von Asphaltschichten, Reparaturarbeiten an defekten Straßenentwässerungseinrichtungen sowie die Neumarkierung der Verkehrsflächen.

 

Die Baukosten der Straßenbauarbeiten betragen rund 500.000 Euro und werden aus dem Bundeshaushalt finanziert.

 

 

 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr