1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

28.06.2016 - Ausbau der S 274 westlich Schwarzenberg: Lockerungssprengungen beginnen

Seit April laufen die Arbeiten zum Ausbau der S 274 westlich Schwarzenberg. Für den Straßeneinschnitt sind etwa 9500 Kubikmeter Fels auszubauen. Zur Auflockerung des Felsen sind Sprengungen erforderlich. Im Zusammenhang mit den Lockerungssprengungen wird eine Sicherheitszone um den Sprengbereich festgelegt. Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr appelliert an alle Bürger, diese Sicherheitszone sowie den abgesperrten Baustellenbereich auch in den kommenden Wochen nicht zu betreten.

 

Der Sprengbereich befindet sich im Abschnitt der S 274 zwischen Stückerstraße und Richterstraße. Er liegt rund 700 Meter vom Neubaugebiet „Heide“ und rund 600 Meter von Bermsgrün entfernt. Ab kommenden Donnerstag, den 30. Juni bis voraussichtlich Ende August werden die Sprengarbeiten durchgeführt werden. Es ist davon auszugehen, dass sich die Sprengungen für die Anwohner kaum bemerkbar machen, sie finden zudem nur tagsüber statt.

 

Der Ausbau der S 274 westlich Schwarzenberg erfolgt im ersten Bauabschnitt auf rund 2,7 Kilometern. Der Ausbauabschnitt beginnt 250 Meter nach der Einmündung der K 9132 nach Anthonsthal und endet Ortseingang Schwarzenberg. Die Realisierung erfolgt unter Vollsperrung. Der überregionaler Verkehr wird umgeleitet über die B 101 Schwarzenberg -  Aue - B 283 in Richtung Eibenstock. Für den regionalen Verkehr steht die Route über die S 272 - Bermsgrün - Antonsthal - K 9132 zur Verfügung.

 

Die Kosten für das Vorhaben in Höhe von rund 2,9 Millionen Euro werden überwiegend vom Freistaat Sachsen getragen, rund 118.000 Euro werden von der Stadt Schwarzenberg finanziert. Das Bauvorhaben soll im Herbst 2017 abgeschlossen werden.

 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr