1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

23.06.2016 - Hochwasser 2013: Durchlass südlich Neugersdorf im Zuge der S 140 wird erneuert

Ab kommenden Montag, den 27. Juni bis voraussichtlich 5. August wird eine Hochwasserschadensbeseitigung am Durchlass auf der S 140 zwischen Seifhennersdorf und Neugersdorf über den Kaltbach vorgenommen. Das Durchlassbauwerk weist erhebliche Schäden im Mauerwerk auf, das Flussbett ober- und Unterstrom ist starb beschädigt. Daher wird ein Ersatzneubau notwendig, der mit den aktuellen hydraulischen Erfordernissen bemessen wird. Der Durchlass wird als Fertigteilrahmen mit einer Trog-Deckel-Konstruktion und anschließenden Flügelwänden ausgeführt. Das Bauwerk wird dabei in den Straßendamm integriert und eine durchgängige Böschung entlang des Straßendammes angelegt. Des Weiteren werden der Zu- und Auslaufbereich von Bauwerksresten und Unrat beräumt und entsprechend der hydraulischen Vorgaben gesichert.

 

Die Bauarbeiten erfolgen unter Vollsperrung und mit einer Umleitung über Leutersdorf (S 141 / S142 / S 148).

 

Die Baukosten in Höhe von rund 180.000 Euro werden von Bund und Freistaat aus dem Mitteln zum Wiederaufbau nach dem Hochwasser 2013 finanziert.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr