1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

23.06.2016 - Freistaat fördert Ausbau der Foschenrodaer Straße im Ortsteil Foschenroda der Stadt Netzschkau

Die Stadt Netschkau erhält einen Fördermittelbescheid in Höhe von rund 1 Million Euro für den grundhaften Ausbau der Foschenrodaer Straße im Ortsteil Foschenroda der Stadt Netzschkau. Dies entspricht einem Fördersatz von 80 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten. Für den Anteil der Erneuerung eines Brückenbauwerkes kommt der erhöhte Fördersatz von 90 Prozent zur Anwendung. Die Mittel werden vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr für die Verbesserung der kommunalen Infrastruktur zur Verfügung gestellt.

 

Die Foschenrodaer Straße zweigt von der Plauenener Straße (B 173) ab und verläuft auf einer Länge von rund 1,3 Kilometern durch Foschenroda. Die Foschenrodaer Straße quert den Limbach, so dass im Zuge des Straßenausbaues auch ein Ersatzneubau des Brückenbauwerkes erfolgt.

 

Für aktuelle Informationen zum Bauvorhaben bitten wir um ergänzende Anfrage beim Bauherrn. 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr