1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

22.06.2016 - Erneuerung der Stützmauer im Zuge der S 261 in Annaberg-Buchholz vorzeitig abgeschlossen

Seit Anfang April erfolgte die Erneuerung der hangseitig liegenden Stützwand an der Sehmatalstraße (S 261) zwischen dem Ortsteil Schönfeld der Gemeinde Thermalbad Wiesenbad und dem Ortsteil Frohnau der Stadt Annaberg-Buchholz. Die Hangsicherung besteht aus einer vernagelten Spritzbetonschale mit vorgesetzter Ortbetonwand. Die Stützwand hat eine Länge von rund 68 Metern. Die sichtbare Wandhöhe variiert zwischen 0,80 und 2,50 Metern.


Die Baumaßnahme wurde heute und damit rund einen Monat zeitiger fertig gestellt, als geplant. Dies konnte auch aufgrund der einwöchigen Verlängerung der Vollsperrung realisiert werden. Ab heute herrscht hier wieder freie Fahrt.

 

Die Kosten für diese Maßnahme betragen rund 200.000 Euro. Kostenträger ist der Freistaat Sachsen.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr