1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

17.06.2016 - B 101-Hangsicherung in Annaberg beginnt

Ab kommenden Montag, den 20. Juni bis voraussichtlich November 2016 werden die Hangsicherungsarbeiten an der bestehenden Felsböschung der B 101 in der Nähe des Kreisverkehrs (Aldi) durchgeführt. Die Baumaßnahme beinhaltet die Sicherung mit Stahldrahtgeflecht und Rückverankerung sowie Straßenbau- und Entwässerungsmaßnahmen am Fahrbahnrand. Die Sicherungsarbeiten erfolgen auf einer Länge von 260 Metern beginnend am Kreisverkehr und weiter in Richtung Freiberg und in einer Höhe von 1,50 bis 13,50 Metern.

 

In der Zeit vom 21. Juni bis 6. August wird die B 101 im Baustellenbereich voll gesperrt. Der Verkehr wird innerörtlich über die S 261 (Sehmatalstraße) und B 95 zur B 101 in beiden Richtungen umgeleitet. Nach den Sommerferien wird der Verkehr dann einseitig aus Richtung Aue an der Baustelle vorbei geführt. In der Gegenrichtung bleibt der Umleitungsverkehr wie zuvor beschrieben.

 

Die Kosten betragen rund 475.000 Euro und werden von der Bundesrepublik Deutschland getragen.

 

Wir bitten um Verständnis für die bauzeitlichen Behinderungen und um besonders umsichtige Fahrweise auf den Umleitungsstrecken.

 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr