1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

10.06.2016 - Hochwasser 2013: Schadensbeseitigung an der S 277 in Crinitzberg/OT Bärenwalde

Am Montag, den 27. Juni beginnen am Brückenbauwerk nahe der Einmündung Gartenstraße im Crinitzberger Ortsteil Bärenwalde die Arbeiten zur Beseitigung der Hochwasserschäden durch das Hochwasser 2013. Hier wird die durch das Hochwasser 2013 beschädigte Sohlbefestigung des Rödelbaches im Bereich des Brückenbauwerkes erneuert. 

 

Wegen der Lage der Baustelle und der Beengtheit ist eine Vollsperrung der Staatsstraße in Nähe der Auerbacher Straße 102-104 erforderlich. Die Bushaltestellen zwischen Rothenkirchen und der Bärenwalder Schule können in dieser Zeit nicht angefahren werden. Kraftfahrzeuge werden über Burkersdorf – Schneeberg – Stützengrün - Rothenkirchen umgeleitet. Gegenüber dem Grundstück Auerbacher Straße 108 wird eine Fußgängerbrücke errichtet, so dass Fußgänger über die Gartenstraße den Bereich der Vollsperrung umgehen können.

 

Die Arbeiten sollen bis zum Ende der Sommerferien abgeschlossen werden. Die Kosten betragen etwa 85.000 Euro. Sie werden vom Freistaat Sachsen aus Sondermitteln zur Hochwasserschadensbeseitigung getragen.

 

Wir bitten um Verständnis für die bauzeitlichen Behinderungen und um besonders umsichtige Fahrweise auf den Umleitungsstrecken.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr