1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

27.05.2016 - Ab Montag Instandsetzungsarbeiten auf der A 4 in Fahrtrichtung Görlitz zwischen Dreieck Dresden-West und Altstadt

Ab Montag, den 30. Mai ab 10 Uhr bis voraussichtlich Freitag, den 17. Juni gegen 12 Uhr werden auf der A 4 in Fahrtrichtung Görlitz zwischen dem Autobahndreieck Dresden-West und der Anschlussstelle Dresden-Altstadt die Fugen zwischen den Betonplatten saniert. Dabei werden beschädigte Kanten sowie verschlissener Fugenverguss erneuert. In Fahrtrichtung Dresden stehen im Baustellenbereich drei eingeschränkte Fahrstreifen mit Tempo 80 zur Verfügung.

 

Die Kosten für diese Instandsetzungsmaßnahme betragen rund 200.000 Euro und werden von der Bundesrepublik Deutschland finanziert.

 

Wir bitten um Verständnis für die bauzeitlichen Behinderungen und um besonders umsichtige Fahrweise im Baustellenbereich.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr