1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

27.05.2016 - Ab Montag Fahrbahnerneuerung der S 303 in Werda

Am kommenden Montag, den 30. Mai beginnen die Straßenbauarbeiten zum Bauvorhaben „S 303, Erneuerung Werda - Kottengrün, 2. BA: OD Werda“. Der 1. Bauabschnitt zwischen Werda und Kottengrün wurde bereits im Frühjahr 2015 fertiggestellt. Nach dem nunmehr erfolgtem Abschluss der Arbeiten des ZWAV zur Neuverlegung von Trinkwasserleitungen in Werda wird die Maßnahme jetzt mit der Deckeninstandsetzung in der Ortsdurchfahrt Werda beendet.

 

Der Baubereich beginnt am Deckenwechsel vor der Ortseingangstafel Werda und endet an der Baugrenze zum 1. Bauabschnitt, also rund 150 Meter nach dem Abzweig Korna. Die Gesamtbaulänge beträgt rund 1 Kilometer.

 

Ab kommenden Montag wird zunächst die Baustelle eingerichtet und unter abschnittsweiser Vollsperrung (jeweils innerörtliche Umleitung für den Anliegerverkehr) mit den Nebenarbeiten (Pflaster, Tragfähigkeitsreparaturen, Entwässerung usw.) begonnen.

 

Am 4. Juni erfolgen die Fräsarbeiten an der Fahrbahn über die gesamte Baulänge der Orsdurchfahrt Werda. Vom 6. bis 10. Juni werden die Arbeiten an den Straßennebenanlagen wieder abschnittsweise fortgeführt.

 

Vom 10. Juni ab 20 Uhr bis zum 12. Juni etwa 20 Uhr erfolgt eine absolute Vollsperrung (auch für Anwohner) für den Deckenbau und die Auskühlzeit.

 

Die Arbeiten umfassen im Wesentlichen die Erneuerung der 4 Zentimeter dicken Asphaltdeckschicht. In einem Teilabschnitt mit unzureichender Tragfähigkeit des Unterbaues erfolgt zusätzlich der Austausch der Asphalttrag- und Binderschicht. Das erneuerungsbedürftige Kleinpflastergerinne wird entfernt und durch Asphalt ersetzt.

 

Die Arbeiten in der Ortsdurchfahrt Werda sollen planmäßig bis 18. Juni abgeschlossen werden. Die Baukosten der Straßenbauarbeiten betragen 95.000 Euro und werden aus dem Landeshaushalt finanziert.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr