1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

11.04.2016 - A 4-Ost-Sanierungsprogramm 2016 startet mit Abschnitt Pulsnitz - Ottendorf-Okrilla

Ab dem 25. April wird das A 4-Ost-Sanierungsprogramm fortgesetzt. Geplant ist die Erneuerung der Fahrbahn zwischen den Anschlussstellen Pulsnitz und Ottendorf-Okrilla in Fahrtrichtung Dresden auf rund 8,3 Kilometern. Die Kosten für dieses Vorhaben betragen rund 4 Millionen Euro, sie werden von der Bundesrepublik Deutschland getragen.

 

Ab dem 25. April erfolgt zunächst die Vorbereitung und Einrichtung der bauzeitlichen Verkehrsführung, sodass spätestens am 3. Mai eine der beiden Fahrspuren auf die Richtungsfahrbahn Görlitz („3+1 Verkehrsführung“) umgelegt werden kann. In dieser Zeit ist vorübergehend mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

 

Ab dem 4. Mai beginnen dann die eigentlichen Arbeiten mit Bankettrückbau und Fräsarbeiten. Im Zuge der Sanierung der Asphaltdecken werden die Deck- und Binderschicht sowie Teile der Tragschicht neu errichtet. Während der Arbeiten werden jeweils zwei Fahrspuren in jede Richtung zur Verfügung stehen, die verengt und deshalb mit Tempo 80 (bzw. 60 im Bereich der Anschlussstellen) ausgewiesen sein werden. Der Abschluss der Fahrbahnerneuerung ist bis Mitte Juli vorgesehen. Die Herstellung der Endmarkierung erfolgt anschließend bis Ende Juli unter Nutzung von Tagesbaustellen.

 

Für voraussichtlich die letzte Maiwoche ist die Sperrung der Anschlussstelle Pulsnitz geplant, um hier die Fahrbahn einschließlich der Rampen bis zur Kreuzung mit dem nachgeordneten Straßennetz zu erneuern. Für diese Zeit ist die Abfahrt aus Görlitz kommend und die Auffahrt in Richtung Dresden hier nicht möglich. Die Umleitung erfolgt über die Anschlussstelle Ottendorf-Okrilla.

 

Im Mai und Juni ist zudem die Fahrbahnerneuerung zwischen den Anschlussstellen Weißenberg und Bautzen-West in Fahrtrichtung Dresden geplant. In Richtung Görlitz ist zudem im Juli und August eine Fahrbahnerneuerung zwischen den Anschlussstellen Salzenforst und Bautzen-Ost vorgesehen. Hierzu wird rechtzeitig vor Baubeginn gesondert informiert.

 

Zusätzlicher Verkehrshinweis: Für die Südrampe der A 4-Anschlussstelle Bautzen-Ost ist eine Instandhaltungsmaßnahme geplant, hier wird der Fahrbahnbelag erneuert. Sie wird voraussichtlich vom 24. bis 30. April erfolgen, betroffen ist nur die Auffahrt in Fahrtrichtung Görlitz, die während der Bauzeit gesperrt ist. Die Umleitung erfolgt über die Anschlussstelle Bautzen-West.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr