1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

08.04.2016 - B 169-Brücke Lützelbach bei Dittersbach wird instandgesetzt

Ab kommenden Dienstag, den 12. April bis voraussichtlich Ende Juni 2016 wird die Brücke im Zuge der B 169 über den Lützelbach bei Dittersbach instandgesetzt, zusätzlich wird oberstrom links, unmittelbar an das Bauwerk anschließend, eine 20 Meter lange Schwergewichtsmauer entlang des Lützelbaches neu hergestellt. Die Instandsetzung der aus dem Jahre 1820 stammenden Gewölbebrücke ist zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit und Sicherstellung der Dauerhaftigkeit des Bauwerkes erforderlich. Der Stützmauerneubau wird notwendig, um die Standsicherheit des Straßendammes, der in diesem Bereich gleichzeitig die Uferböschung darstellt, sicherzustellen.

 

Während der gesamten Bauzeit wird die B169 im Baubereich voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die S 203 Räuberschänke - S 201 Hainichen für beide Richtungen.

 

Die Kosten für die Maßnahme betragen rund 150.000 Euro. Kostenträger ist die Bundesrepublik Deutschland.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr