1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

31.03.2016 - Ab Dienstag Erneuerung der Stützmauer im Zuge der S 261 in Annaberg-Buchholz

Ab kommenden Dienstag, den 5. April erfolgt die Erneuerung der hangseitig liegenden Stützwand an der Sehmatalstraße (S 261) zwischen dem Ortsteil Schönfeld der Gemeinde Thermalbad Wiesenbad und dem Ortsteil Frohnau der Stadt Annaberg-Buchholz. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Juli 2016. Die Hangsicherung besteht aus einer vernagelten Spritzbetonschale mit vorgesetzter Ortbetonwand. Die Stützwand hat eine Länge von rund 68 Metern. Die sichtbare Wandhöhe variiert zwischen 0,80 und 2,50 Metern.

 

Die Bauarbeiten werden unter Vollsperrung der S 261 im Baubereich ab dem 5. April bis voraussichtlich 11. Juni durchgeführt. Die Umleitung erfolgt in Annaberg-Buchholz über die B 101 und die B 95. Anschließend wird ab dem 12. Juni bis zum Bauende die S 261 halbseitig gesperrt und der Verkehr wechselseitig an der Baustelle vorbei geführt.

 

Die Kosten für diese Maßnahme betragen rund 190.000 Euro. Kostenträger ist der Freistaat Sachsen.

 

Wir bitten alle Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die bauzeitlichen Erschwernisse.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr