1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

10.03.2016 - Bund und Freistaat fördern Schadensbeseitigung nach Hochwasser 2013 in Löbnitz

Die Gemeinde Löbnitz hat einen Förderbescheid über rund 490.000 Euro vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr erhalten. Das entspricht einem Höchstfördersatz von 100 Prozent der förderfähigen Kosten entsprechend der Richtlinie zur Beseitigung der Hochwasserschäden 2013. Die Mittel werden aus dem Aufbauhilfefonds der Bundesrepublik Deutschland und des Freistaates Sachsen für die Wiederherstellung der Deichzufahrt Aue Roitzschjora in Löbnitz zur Verfügung gestellt.

 

Im Zuge der Hochwasserereignisse 2013 entstanden durch das Hochwasser der Mulde Schäden an der Deichzufahrt Aue Roitzschjora in der Gemeinde Löbnitz. Abschnitte des Weges einschließlich angrenzender Grundstücke standen unter Wasser. Die Tragfähigkeit des unbefestigten Weges wurde durch die direkte Überströmung stark herabgesetzt. Die Feinanteile der Deckschicht wurden ausgespült. Schwemmgut und Wegematerial haben sich am Randbereich des Weges und auf den angrenzenden Flächen abgelagert. Zudem wurden die im unmittelbaren Bereich des Weges befindlichen Durchlässe Seegraben und Tiefer Krümmling durch die Schwemmgutablagerungen zugesetzt und beschädigt.

 

Mit der hier geförderten Baumaßnahme wird der unbefestigte Wegeabschnitt mit Betonverbundpflaster ausgebaut und somit nachhaltig instand gesetzt. Die Durchlässe werden ebenfalls instand gesetzt.

 

Die Arbeiten sollten antragsgemäß bis Ende 2016 abgeschlossen werden. Für aktuelle Informationen zum Bauvorhaben bitten wir um ergänzende Anfrage beim Bauherrn.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr