1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

18.12.2015 - Ab Dienstag wieder freie Fahrt auf der B 176 in Bad Lausick

Seit Anfang September erfolgte im Auftrag des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr die Fahrbahnerneuerung der Ballendorfer Straße (B 176) in Bad Lausick. Jetzt stehen die Arbeiten kurz vor dem Abschluss. Wir planen die Bundesstraße am Dienstag, dem 22. Dezember im Laufe des Nachmittags wieder für den Verkehr freizugeben.

 

Die Baumaßnahme erstreckte sich vom Bahnübergang der Strecke Chemnitz/Leipzig bis zum Ortsausgang Bad Lausick (Richtung Colditz). Auf insgesamt rund 800 Metern wurde die Fahrbahn im sogenannten vollgebundenen Asphaltoberbau erneuert. Zudem wurden die vorhandenen und größtenteils verschlissenen Bordsteine ausgebaut und durch neue Betonborde mit einer zweireihigen Entwässerungsrinne ersetzt.

 

Für das Bauvorhaben sind Gesamtkosten in Höhe von rund 700.000 Euro entstanden, Hauptkostenträger ist der Bund. Kostenbeteiligt ist die Stadt Bad Lausick, deren Finanzierungsanteil der Freistaat Sachsen mit 90 Prozent bzw. in Höhe von rund 34.000 Euro im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des kommunalen Straßenbaus fördert.

 

Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr bedankt sich bei den Verkehrsteilnehmern und Anwohnern für ihr Verständnis für die mit der Baudurchführung eingetretenen Umleitungen und Erschwernisse.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr