1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

26.11.2015 - Ab Samstag wieder freie Fahrt auf der B 169 östlich Frankenberg

Seit Ende Oktober wurde die Fahrbahn der B 169 östlich Frankenberg erneuert. Am Freitagabend erfolgt die Fertigstellung der Arbeiten, sodass ab kommenden Samstag, 28. November die Strecke wieder für den öffentlichen Verkehr zur Verfügung steht.

 

Mit diesem 1. Bauabschnitt wurden rund 500 Meter zwischen der Einmündung zur kommunalen Straße „Zur Rußbutte“ und der A 4-Anschlussstelle Frankenberg realisiert. Die alten Asphaltschichten sowie das darunter befindliche Straßenpflaster wurden zurückgebaut und durch einen regelkonformen befestigten Fahrbahnaufbau ersetzt. Die Kosten der Gesamtmaßnahme betragen rund 340.000 Euro. Kostenträger ist die Bundesrepublik Deutschland.

 

Der 2. Bauabschnitt beginnt im Frühjahr 2016. Dann werden weitere 300 Meter in Richtung Frankenberg in analoger Bauweise einschließlich der grundhaften Instandsetzung der Brücke über den Lützelbach realisiert. Die Einzelheiten zum Vorhaben werden gesondert rechtzeitig vor dem Baubeginn veröffentlicht.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr