1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

19.11.2015 - Ab morgen wieder freie Fahrt auf der B 180/B 95 in Burkhardtsdorf

Die Fertigstellung und Verkehrsfreigabe des 3. und letzten Teilabschnittes der Maßnahme „B 180, Ausbau in Burkhardtsdorf, 2. BA“ für den öffentlichen Verkehr kann planmäßig am kommenden Freitag, den 20. November abends erfolgen. Restarbeiten werden noch bis Anfang 2016 ausgeführt.

 

Mit dem 1. Teilabschnitt wurde im Juli 2009 begonnen. Im Rahmen der Gesamtmaßnahme wurden insgesamt 1,6 Kilometer Straße um- und ausgebaut - inkl. Erneuerung von Entwässerung und Straßenausstattung, Abbruch von drei Gebäuden, Neu- und Umbau von 13 Stützwänden, Instandsetzung der Brücke im Zuge der Bechertstraße sowie Neuerrichtung des Brückenbauwerkes im Zuge der B 95 über die Zwönitz und über die B 180. Gleichzeitig erfolgte seitens der Landestalsperrenverwaltung eine Hochwassersicherungsmaßnahme.

 

Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr bedankt sich bei den Verkehrsteilnehmern und Anwohnern für ihr Verständnis für die mit der Baudurchführung verbundenen Erschwernisse.

 

Die Baukosten des 2. Bauabschnittes betragen rund 10,9 Millionen Euro. Die Bundesrepublik Deutschland trägt davon rund  9,2 Millionen Euro und die Gemeinde Burkhardtsdorf rund 1,7 Millionen Euro.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr