1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

22.09.2015 - Böschungssanierungen an der A 4 zwischen Chemnitz und Glauchau

Ein Paket von insgesamt 10 einzelnen Instandsetzungsmaßnahmen wird seit Ende August bis voraussichtlich Anfang November 2015 an der A 4 zwischen dem Autobahnkreuz Chemnitz und der Anschlussstelle Glauchau West im Rahmen der Hochwasserschadensbeseitigung 2013 durchgeführt. 6 der insgesamt 10 Teilvorhaben wurden bereits abgeschlossen, unter anderem auch die Arbeiten an der A 4-Abfahrt Hohenstein-Ernstthal auf der Richtungsfahrbahn Erfurt, die Ende letzter Woche wieder für den Verkehr freigegeben werden konnte.

 

Eine der noch ausstehenden Böschungssanierungen wird ab kommenden Montag, den 28. September bis voraussichtlich 23. Oktober entlang der A 4 zwischen Glauchau-Ost und Hohenstein-Ernstthal in Fahrtrichtung Dresden erfolgen. Um die Arbeiten abzusichern, ist eine Reduzierung der Fahrspuren von drei auf zwei Spuren erforderlich, es wird Tempo 80 angeordnet.

 

Voraussichtlich ab dem 26. Oktober bis 6. November wird die letzte der 10 Instandsetzungsmaßnahmen zwischen Hohenstein-Ernstthal und Wüstenbrand in Fahrtrichtung Dresden erfolgen. Hierzu ist ebenfalls eine Reduzierung der Fahrspuren von drei auf zwei Spuren und die Geschwindigkeitsreduzierung auf 80 km/h notwendig.

 

Durch die Hochwasser- und Starkregenereignisse des Jahres 2013 wurden einzelne Bereiche der autobahnbegleitenden Böschungen stark geschädigt, diese Schäden werden nun nachhaltig instand gesetzt.

 

Die Kosten des Gesamtpakets betragen rund 238.000 Euro und werden über den Aufbauhilfefonds 2013 des Bundes finanziert.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr