1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

18.09.2015 - Fahrbahnerneuerung der B 169 in Rodewisch beginnt Montag

Im Auftrag des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr soll ab kommenden Montag, den 21. September bis voraussichtlich Ende 2015 die Bundesstraße 169 in der Ortslage Rodewisch (Wernesgrüner Straße) auf einer Länge von rund 200 Metern einschließlich der Gehwege erneuert werden.

 

Grund der Baumaßnahme ist der schlechte Straßenzustand wie Netzrisse, Kornausbrüche und Fahrspurbildung. Damit werden die Verkehrssicherheit und die Entwässerung der Straße verbessert. Des Weiteren werden die Trinkwasserleitung im Auftrag des ZWAV und die Gasleitung im Auftrag der Eins Energie in Sachsen GmbH einschließlich der Hausanschlüsse erneuert.

 

Der Verkehr auf der B 169 wird mit Hilfe einer Baustellenampel halbseitig an der Baustelle vorbei geführt. [Für einen Dezembersonntag ist eine Vollsperrung für den Deckschichteinbau geplant. Hier wird der Verkehr innerörtlich umgeleitet.]

 

Die Gesamtkosten betragen 270.000 Euro, die überwiegend von der Bundesrepublik Deutschland getragen werden, mit 60.000 Euro beteiligt sich die Stadt Rodewisch an der Finanzierung.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr