1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

27.08.2015 - Freistaat fördert Ausbau der Straße des Friedens einschließlich der Stützbauwerke in Dresden

Die Landeshauptstadt Dresden hat einen Förderbescheid über insgesamt rund 1,64 Millionen Euro vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr für den Ausbau der K 6201 / Straße des Friedens zwischen Staffelsteinstraße und Fernsehturmstraße einschließlich zweier im Baufeld befindlichen Stützbauwerke erhalten. Das entspricht einem Förderanteil von 75 Prozent der förderfähigen Kosten. Die Mittel werden vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr für die Verbesserung der kommunalen Infrastruktur zur Verfügung gestellt.

 

Die Ausbaubreite für die K 6201 beträgt 8,50 Meter: beidseitig je 1,50 Meter breite Gehwege und eine 5,50 Meter breite Fahrbahn. Eine Ausnahme bildet ein rund 50 Meter langer Abschnitt in Höhe der Hausnummern 44 bis 46, wo die enge Bebauung eine Verengung der Fahrbahn auf 4,40 Meter erforderlich macht.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr