1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

27.08.2015 - Fahrbahnerneuerung der B 175alt östlich der A 14-Anschlussstelle Döbeln-Ost ab 7. September

Ab Montag, den 7. September wird die Fahrbahn der Kreisstraße K 7521 (ehemals B 175) im Bereich zwischen der Brücke der A 14-Anschlussstelle Döbeln-Ost und der Zufahrt zum Gewerbegebiet Mochau erneuert. Die Baustrecke ist insgesamt 600 Meter lang. Es werden die vorhandenen Asphaltdeck- und -binderschichten abgefräst und durch neuen Asphalt in einer Aufbaustärke von 34 Zentimetern ersetzt. Im unmittelbaren Bereich der Autobahnauffahrt erfolgt eine Verbreiterung der Fahrbahn.

 

Die Kosten betragen 235.000 Euro, sie werden von der Bundesrepublik Deutschland getragen. Es handelt sich um Leistungen im Rahmen der Einstandspflicht.

 

Die K 7521 (ehemals B 175) wird während der Bauzeit voll gesperrt. Der Verkehr wird in westlicher Fahrtrichtung über die K 7523 Lüttewitz – Meila, weiter über die S 35 in Richtung Ostrau und über die B 169 nach Döbeln geführt. Die Umleitung der Gegenrichtung erfolgt analog. Die Anschlussstelle Döbeln-Ost der A 14 in Fahrtrichtung Leipzig wird bauzeitlich ebenfalls voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Anschlussstellen Nossen-Nord oder Döbeln-Nord genutzt werden.

 

Die Arbeiten sollen bis 16. Oktober abgeschlossen werden. Die Verkehrsteilnehmer und Anwohner werden um Verständnis für die mit der Baudurchführung über einen längeren Zeitraum eintretenden Verkehrsraumeinschränkungen und Erschwernisse gebeten.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr