1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

17.08.2015 - Fahrbahndeckschicht der Zittauer B 178n-Nordspange wird erneuert

Ab nächstem Montag, den 24. August bis Ende Oktober erhält die 1999 erbaute Nordspange Zittau im Zuge der B 178n eine neue Deckschicht. Nach 16 Jahren in Betrieb ist die Deckschicht verschlissen und soll turnusgemäß erneuert werden. Kleine Schäden an einem Brückenbauwerk sowie partielle Schäden an der Binderschicht werden auch mit behoben. Im Zuge des Deckenbaus wird zudem eine Böschung im Rahmen der Hochwasserschadensbeseitigung 2013 mit instandgesetzt.

 

Die Bauarbeiten werden in halbseitiger Bauweise mit Richtungsverkehr durchgeführt. Der Verkehr soll von Löbau kommend die Nordspange passieren können (Nord-Süd-Verkehr möglich). In der entgegengesetzten Richtung (aus Polen und von der B 99 kommend) wird der Verkehr in Richtung Zittau über die B 99 / S 146 / S 132 umgeleitet (Süd-Nord-Verkehr gesperrt).

 

Die Baukosten in Höhe von rund 640.000 Euro werden überwiegend vom Bund getragen.

 

Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die bauzeitlichen Behinderungen und besonders umsichtige Fahrweise.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr