1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

30.07.2015 - Ab sofort wieder freie Fahrt nach Deckenbau auf der B 87 westlich Torgau

Im Auftrag des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr wurde seit dem 20. Juli eine Deckenbaumaßnahme im Zuge der B 87 zwischen dem „Schwarzen Bär“ und dem „Stern“ ausgeführt. Aufgrund von Optimierungen im Bauablauf und verstärktem Geräteeinsatz konnte das bauausführende Unternehmen die Baumaßnahme vorfristig fertig stellen. Ab dem heutigen Donnerstagnachmittag rollt der Verkehr wieder auf der Bundesstraße B 87.

 

Die örtliche Unfallkommission des Landkreises Nordsachsen, welche sich aus Straßenverkehrsbehörde, Polizei und Straßenbaubehörde zusammensetzt, hatte als Maßnahme zur Entschärfung der Unfallauffälligkeit im Bereich der B 87 „Melpitzer Krümmen“ eine Erneuerung des Fahrbahnbelages als erforderlich festgelegt. Zielstellung dieser Maßnahme ist die Verbesserung der Griffigkeit der Fahrbahnoberfläche.

 

Die Straßenbauarbeiten beseitigten auch die vorhandenen Verschleißerscheinungen wie Schlaglöcher, Risse und Verformungen. Die Gesamtbaulänge des Baufeldes betrug 2,7 Kilometer. Die gesamte Fahrbahn wurde 5 Zentimeter abgefräst und danach mit einer 5 Zentimeter dicken Asphaltdeckschicht neu aufgebaut. Nach Einbau der Asphaltdeckschicht wurden die Bankette der neuen Fahrbahnhöhe wieder angepasst. Im Bereich der „Melpitzer Krümmen“ wurden die vorhandenen Schutzplanken ausgebaut und durch neue Schutzplanken ersetzt.

 

Die Gesamtkosten von 340.000 Euro werden von der Bundesrepublik Deutschland getragen.

 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr