1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

20.07.2015 - Freistaat fördert Fahrbahnerneuerung der K 7442 zwischen der B 107 nördlich Eilenburg und der Ortslage Rödgen

Der Landkreis Nordsachsen erhält einen Fördermittelbescheid in Höhe von rund 325.000 Euro für die Fahrbahnerneuerung der Kreisstraße 7442 zwischen der Bundesstraße 107 nördlich Eilenburg und der Ortslage Rödgen der Gemeinde Zschepplin. Dies entspricht einem Fördersatz von 75 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten. Die Mittel werden vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr für die Verbesserung der kommunalen Infrastruktur zur Verfügung gestellt.

Die Fahrbahnoberfläche der Kreisstraße ist zurzeit in einem sehr schlechten Zustand, der ein komfortables Befahren nicht erlaubt. Auf der Fahrbahnoberfläche befinden sich Netzrisse, Randabbrüche, Asphaltfehlstellen und zahlreiche Flickstellen aus vorhergehenden Ausbesserungen. Besonders auffällig sind die abgebrochenen Fahrbahnränder. Aus diesem Grund wird im Planungsbereich eine Deckenerneuerung mit vorheriger Randstabilisierung und Profilausgleich über die gesamte Fahrbahnbreite durchgeführt.

Für aktuelle Informationen zum Bauvorhaben bitten wir um ergänzende Anfrage beim Bauherrn.  

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr