1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

09.07.2015 - Ab 20. Juli S 241-Fahrbahnerneuerng in Altmittweida | Ertüchtigung der S 200-Umleitung ab 13. Juli

Ab Montag, den 20. Juli bis voraussichtlich Ende Oktober wird die Fahrbahn der S 241 in der Ortslage Altmittweida erneuert. Die alten Fahrbahnbefestigungen aus Asphalt sowie die teilweise vorhandenen Gehwege werden vollständig zurückgebaut. Mit der Baumaßnahme erfolgt gleichzeitig die Neuerrichtung der Entwässerung auf rund 500 Metern Länge. Im Auftrag mehrerer Auftraggeber werden folgende Leistungen im Gesamtwert von 863.000 Euro realisiert:

Freistaat Sachsen: Erneuerung der Fahrbahn auf 1.150 Metern Länge: 460.000 Euro
Gemeinde Altmittweida: Erneuerung Gehwege: 240.000 Euro
Zweckverband Hainichen: Kanalbau: 152.000 Euro
Stromversorgung: 11.000 Euro

Die S 241 wird während der Bauzeit voll gesperrt. Der Verkehr wird über die S 200 Ottendorf / S 204 Auerswalde und B 107 Chemnitztal geleitet (analog zur Umleitung der S 241-Farhbahnerneuerung in Claußnitz). Zur Erreichbarkeit der Anliegergrundstücke erfolgt eine Unterteilung in drei Bauabschnitte.

Zur Ertüchtigung der Umleitungsstrecke wird in der Zeit ab kommenden Montag, den 13. Juli 8 Uhr bis zum 20. Juli die S 200 in Altmittweida („Neusorger Straße“) voll gesperrt. Hier erfolgt eine Erneuerung der Fahrbahn im Bereich der Brücke über den „Gottesaubach“. Der Verkehr wird über Burgstädter Straße, Weberstraße und Chemnitzer Straße geführt.

Wir bitten alle Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die bauzeitlichen Erschwernisse. 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr