1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

29.06.2015 - Ab Dienstag Vollsperrung der Kreuzung S 111 / S 122

Im Rahmen des Sanierungsprogramms der Umleitungsstrecken nach der Havarie im Tunnel Königshainer Berge (2013) wird der Baubeginn für die Fahrbahnerneuerung der Kreuzung S 111 / S 122 (Melauner Straße Reißaus) planmäßig am kommendem Dienstag 30. Juni erfolgen. Für die Wiederherstellung der sicheren Befahrbarkeit werden 12 Zentimeter Asphalt aus- und neu wiedereingebaut.

Für die Erneuerung des Fahrbahnbelages auf der Kreuzung und den Zufahrten muss dieser Bereich für 10 Tage vollgesperrt werden. Die überörtliche Umleitung erfolgt über Löbau und Reichenbach und ist ausgeschildert.

Zudem wird zeitgleich die S 111 südlich Vierkirchen (Rotkretscham) die Fahrbahn auf einem rund 200 Meter langer Straßenabschnitt erneuert. Für die Wiederherstellung der sicheren Befahrbarkeit werden auch hier 12 Zentimeter Asphalt erneuert. Die Umleitungsführung erfolgt analog über Löbau und Reichenbach.

Die Kosten für die hier geplante Instandsetzungsarbeiten an der S 111 und der Kreuzung S 111 / S 122 betragen rund 150.000 Euro. Die Arbeiten sollen bis zum 10. Juli abgeschlossen werden. Wir bitten alle Betroffenen um Verständnis der aus den Baumaßnahmen resultierenden Behinderungen.

Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr rechnet nach den gegenwärtigen Erkenntnissen mit Kosten in Höhe von rund 7 Millionen Euro für die Ertüchtigung der Bundes- und Staatsstraßen auf den beiden Umleitungsstrecken nach der Havarie im Tunnel Königshainer Berge 2013. 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr