1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

17.06.2015 - Elberadweg Königsstein - Bad Schandau: 1. Bauabschnitt fertig | Vorbereitungen für 2. Bauabschnitt beginnen im Herbst

Die beiden Teile des 1. Bauabschnittes des insgesamt rund 2,4 Kilometer langen Elberadweges zwischen Königsstein und Bad Schandau werden bis kommenden Freitag, den 19. Juni fertiggestellt. Die Fertigstellung der beiden Teile des ersten Bauabschnittes ist Voraussetzung für den Beginn der Arbeiten im zweiten Bauabschnitt, der neu angelegte Radweg dient vorerst nur der Erschließung der Baustelle. Deshalb wird die Sperrung des neu gebauten Abschnitts auch nach der Fertigstellung Ende dieser Woche nicht dem Verkehr übergeben, sondern bleibt bis auf Weiteres gesperrt.

Beim zweiten Bauabschnitt handelt es sich um eine circa 800 Meter lange Strecke, die sehr beengt zwischen dem Bahndamm und der Elbe verläuft. Hier ist so wenig Platz, dass der Radwegbau nicht konventionell bewerkstelligt werden kann, ohne in den Bahndamm oder die Uferbefestigung der Elbe einzugreifen. Die Unversehrtheit von Bahndamm und Uferbefestigung ist aber eine Bedingung aus dem Baurechtsbeschluss. Zusätzlich gilt es, den Ansprüchen des Hochwasserschutzes gerecht zu werden, ebenso wie denen des Naturschutzes und denen des Denkmalschutzes.

Zur abschließenden Klärung der Bautechnologie unter diesen schwierigen Bedingungen wird im Herbst nun zunächst die Freilegung des mit Erdreich bedeckten und überwucherten, denkmalgeschützten Sandsteindeckwerks auf der gesamten Baustrecke erforderlich. In Abhängigkeit vom dann sichtbaren Zustand werden alle weiteren Entscheidungen zur anzuwendenden Bautechnologie getroffen.  

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr