1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

03.06.2015 - Freistaat fördert Sanierung der B 2-Brücke über die Koburger Straße in Leipzig

Die Stadt Leipzig erhält einen Förderbescheid über rund 420.000 Euro vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr für die Sanierung der B 2-Brücke über die Koburger Straße in Leipzig. Das entspricht einem erhöhten Fördersatz von 85 Prozent der förderfähigen Kosten. Die Mittel werden vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr für die Verbesserung der kommunalen Infrastruktur zur Verfügung gestellt.

Die Brücke im Zuge der B 2 über die Koburger Straße in Leipzig wurde 1975 errichtet. Bei der im Jahr 2011 durchgeführten Hauptprüfung wurden an der Brücke zum Teil erhebliche Schäden festgestellt. Insbesondere handelt es sich beim Überbau um Verschleißerscheinungen der Fugen und der Dichtung sowie um Korrosionsschäden an den Kappen und am Geländer. Für die Sicherung der Gebrauchsfähigkeit und der Dauerhaftigkeit der Tragkonstruktion ist eine Sanierung dieser Schäden dringend erforderlich.

Die Baumaßnahme soll antragsgemäß vom Juli bis September 2015 durchgeführt werden.  

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr