1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

11.05.2015 - Morgen Verkehrsfreigabe des ersten Bauabschnitts des Radwegs Freital-Tharandt

Der erste Bauabschnitt des Radweges Freital-Tharandt entlang der Staatsstraße S 194 ist fertiggestellt. Am morgigen Dienstag, 12. Mai 2015 wird der 1.230 Meter lange Abschnitt für den Verkehr freigegeben. Seit Mitte August vorigen Jahres wurde vom Ortsausgang Freital bis zum Parkplatz am Fischhandel Voss dieser Teil der regionalen Hauptradroute durch das Bauunternehmen Arndt Brühl GmbH aus Freital errichtet.

Der 900 Meter lange zweite Bauabschnitt vom Fischhandel Voss bis zum Tharandter Bahnhof erfolgt unmittelbar neben und auf Grundstücken der DB AG. Derzeit laufen Abstimmungen mit allen Beteiligten zu den verkehrsrechtlichen Rahmenbedingungen sowie Baugrunduntersuchungen. Unter der Voraussetzung, dass alle Planungs- und Abstimmungsprozesse wie geplant abgeschlossen werden können, ist der Bau dieses letzten Abschnitts im Jahr 2016 vorgesehen.

Der Radweg Freital-Tharandt ist in die Dringlichkeitsklasse A des Radwegebauprogramms eingestuft. Die Region unterstützt den Radwegbau im Interesse der Schüler, Studenten und Bürger seit Jahren. Die Gesamtkosten in Höhe von voraussichtlich circa 1,063 Millionen Euro trägt der Freistaat Sachsen mit 967.000 Euro sowie die Städte Freital (30.000 Euro) und Tharandt (66.000 Euro). 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr