1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

08.04.2015 - VERKEHRSHINWEIS: Bau des Kreisverkehrs B 101 / S 262 in Thermalbad Wiesenbad beginnt

In der Ortslage Thermalbad Wiesenbad, im Bereich der Roten Häuser, soll der Knotenpunkt B 101 mit der S 262 zu einem Kreisverkehr ausgebaut werden. Zum Leistungsumfang gehören neben der Herstellung der Fahrbahnen auch die Anlage von Gehwegen, Straßenbeleuchtung und Busbuchten. Im rückzubauenden Abschnitt der S 262 werden Parkplätze geschaffen. Im Baubereich werden zudem teilweise Leitungen für Gas, Wasser und Strom erneuert.

Der Bauablaufplan sieht drei Bauabschnitte vor. Im ersten Bauabschnitt werden vom 27. bis 30. April Vorbereitungsarbeiten wie die Baufeldfreimachung, das Anlegen einer Behelfsspur im Bereich der Wohnhäuser und die Anbindung der Busumfahrung an die S 262 vorgenommen. Am Knoten der B 101 mit der S 262 wird eine Ampelreglung eingerichtet.

Im zweiten Bauabschnitt ist ab dem 4. Mai bis voraussichtlich Mitte Juli die Vollsperrung der B 101 zwischen Annaberg-Buchholz und Thermalbad Wiesenbad im direkten Baustellenumfeld für beide Fahrtrichtungen erforderlich. Die B 101 kann allerdings bis Dreigüterstraße befahren werden, eine Umleitung von Wiesenbad über S 262 / Plattenthalstraße bis Geyersdorf, von Geyersdorf die S 218 nach Annaberg-Buchholz und zurück wird ausgewiesen.

Der dritte und letzte Bauabschnitt erfordert die Vollsperrung des gesamten Baubereichs für alle Verkehrsteilnehmer ab dem 13. Juli bis voraussichtlich Anfang Oktober. Eine Umleitung der B 101 in Annaberg über die B 95 bis südlich Ehrenfriedersdorf (Mönchsbachknoten), weiter über die S 222 und Falkenbach, weiter auf die B 101, und zurück, wird ausgeschildert sein. (Der Schülerverkehr wird nach dem Ferienende sichergestellt).

Die Baukosten betragen rund 660.000 Euro werden vom Bund, vom Freistaat Sachsen und von der Gemeinde Wiesenbad anteilig getragen.

 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr