1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

31.03.2015 - Informationsveranstaltung zur Erneuerung der B 173 in Freiberg

Am 21. April 2015 findet um 17 Uhr im Ratssaal der Stadtverwaltung Freiberg eine öffentliche Informationsveranstaltung zu der Baumaßnahme „Erneuerung der B 173 in Freiberg“ statt.

Im Juli 2015 sollen die Bauarbeiten zur Erneuerung der B 173 in Freiberg zwischen der Annaberger Straße und der Ehernen Schlange beginnen. Die Bauarbeiten werden unter der Federführung des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr (LASuV) in mehreren Teilabschnitten in den Jahren 2015 und 2016 realisiert.

Im Zuge der Fahrbahnerneuerung im Auftrag des LASuV erfolgen durch die Medienträger FREIBERGER ABWASSERBESEITIGUNG, Wasserzweckverband Freiberg, Freiberger Erdgas GmbH, Freiberger Stromversorgung GmbH und Tiefbauamt der Stadt Freiberg (Sachgebiet Stadtbeleuchtung) die erforderlichen Erneuerungen der Medienleitungen im Baubereich. Im Rahmen der Planung wurden mit den von der Entwässerungserneuerung betroffenen Anliegern bereits Abstimmungsgespräche geführt.

Weiterhin wird im Auftrag des Tiefbauamtes Universitätsstadt Freiberg der Einfahrtsbereich des Parkhauses Fischerstraße Freiberg neu gestaltet.

Der Bauabschnitt für das Jahr 2015 umfasst den Bereich von der Ehernen Schlange bis Einfahrt Parkhaus Fischerstraße. Der Baubereich für das Jahr 2016 beginnt am Parkhaus Fischerstraße und endet an der Kreuzung Bebelplatz.

Um die Verkehrsbeeinträchtigungen zeitlich so gering wie möglich zu gestalten, gibt es Unterabschnitte mit daraus resultierenden unterschiedlichen Umleitungsregelungen. Der überwiegende Teil der Bauarbeiten kann nur unter Vollsperrung durchgeführt werden. Dazu wird eine großräumige Umleitung insbesondere für den überörtlichen Verkehr in beiden Richtungen über die B101, den Meißner Ring und Donatsring eingerichtet. Die notwendige Zufahrt von Rettungs-, Anliefer- und Versorgungsfahrzeugen innerhalb des Baubereiches wird weitestgehend gewährleistet.

Ebenfalls im Jahr 2016 werden die in Verbindung mit den Erneuerungen auf der B 173 notwendigen Kanalbauarbeiten im Bereich der „kleinen“ Hornstraße vom Helmertplatz bis Platz der Oktoberopfer (Deutsche Bank) durchgeführt.  

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr