1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

20.03.2015 - Ab Dienstag neue Verkehrsführung beim Ausbau der S32 in Döbeln, Burgstraße/Franz-Mehring-Straße/Bahnhofstraße

Ab kommenden Dienstag, den 24. März ist geplant, im Bereich Volkshauskreuzung unter halbseitiger Sperrung mit der Erneuerung des Abwasserkanals DN 800 zu beginnen. Die Verkehrsführung ändert sich nun für den Zeitraum dieser Arbeiten, die voraussichtlich bis Juni 2015 dauern werden.

Stadteinwärts wird der Verkehr über die Bahnhofstraße, Theodor-Kunzemann-Straße, Waldheimer Straße bis zum Geyersberg/Körnerplatz umgeleitet. Stadtauswärts wird der Verkehr halbseitig an der Baustelle aus Richtung Franz-Mehring-Straße über die Bahnhofstraße vorbeigeleitet. Der Bereich zwischen Volkshauskreuzung und Brücke wird für den Verkehr voll gesperrt. Die Umleitung führt über Zwinger- bzw. Theaterstraße.

Die Arbeiten am Vorhaben „S 32, Ausbau in Döbeln, Burgstraße/Franz-Mehring-Straße/Bahnhofstraße“ hatten im vergangenen September begonnen. Die Gesamtfertigstellung des Bauvorhabens ist Herbst 2015 geplant. Für den grundhaften Ausbau der S 32 in Döbeln werden rund 1,94 Millionen Euro investiert. Davon trägt der Freistaat Sachsen 701.000 Euro, die Stadt Döbeln 239.000 Euro, der Abwasserzweckverband Döbeln Jahnatal 681.000 Euro sowie die Döbeln-Oschatzer Wasserwirtschaft 228.000 Euro, weitere Beteiligte tragen die übrigens Kostenanteile.

Wir bitten um Verständnis für die bauzeitlichen Behinderungen und Erschwernisse. 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr