1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

16.02.2015 - VERKEHRSHINWEIS: Ab 23. Februar Restarbeiten an der Anschlussstelle Görlitz

Ab Montag, den 23. Februar werden Restarbeiten an der Anschlussstelle Görlitz erfolgen, sie sollen im März fertiggestellt werden. Im Zuge der Restarbeiten wird eine neue Schutzeinrichtung im Bereich des Fahrbahnteilers errichtet. Dazu werden neue Fundamente für den Anpralldämpfer sowie die Betonschutzwände hergestellt, die neuen Systeme installiert und die Anschlüsse an die Asphaltfahrbahn hergestellt. Parallel dazu beginnen am kommenden Montag Arbeiten in der Gehölzpflege, die Ende Februar 2015 beendet sein werden.

Im Zuge des Bauvorhabens „A4, Fahrbahnerneuerung zwischen den Anschlussstellen Kodersdorf und Görlitz, Fahrtrichtung Dresden“, das Bestandteil des A4-Ost-Sanierungsprogramm 2014 war, werden an der Anschlussstelle Görlitz ab Montag, 23. Februar 2015 ab etwa 8 Uhr bis Montag, 23. März 2015 um etwa 18 Uhr die Auffahrtsrampen in Fahrtrichtung Dresden und in Fahrtrichtung Polen gesperrt.

Zusätzlich wird vom 23. Februar 2015 etwa ab 8 Uhr bis 28. Februar 2015 um etwa 18 Uhr für die Durchführung der Gehölzpflege die Abfahrtsrampe in Fahrtrichtung Dresden gesperrt. In dieser Zeit ist nur die Abfahrtsrampe in Fahrtrichtung Polen offen. Die Umleitung des Verkehrs erfolgt über die benachbarte Anschlussstelle Kodersdorf.

Die Restarbeiten sollen im März 2015 fertig gestellt werden.

 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr