1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

28.11.2014 - Neu gestaltete Kreuzung Staatsstraße S 181 - Pillnitzer Straße in Radeberg

Die Kreuzung der Staatsstraße S 181 mit der Pillnitzer Straße in Radeberg wurde auf Grund hoher Unfallzahlen in dieser Woche umgebaut. Die Arbeiten hatten am Montag begonnen und wurden bereits heute im Laufe des Nachmittags abgeschlossen. Um den Abbiegeverkehr von der S 181 in die Pillnitzer Straße übersichtlicher zu gestalten, wurde die vorhandene Dreiecksinsel zurückgebaut. Der neue Kurvenradius wurde dreiteilig mit einem 15 Meter tiefen Hauptbogenradius ausgebildet. Neue Asphalttrag-, deck- und binderschichten wurden eingebaut und die vorhandene Schutzplanke an den neuen Kurvenverlauf angepasst.

Die Baukosten in Höhe von voraussichtlich circa 22.000 Euro werden durch Landesmittel des Freistaates Sachsen finanziert. 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr