1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

26.11.2014 - Freistaat fördert grundhafte Erneuerung von Gleistrassen in Chemnitz

Die Chemnitzer Verkehrs-Aktiengesellschaft (CVAG) hat für eine grundhafte Erneuerung der Gleistrasse in der Annaberger Straße einen Fördermittelbescheid über rund 869.000 Euro erhalten. Das entspricht einem Fördersatz von 75 Prozent. Die Mittel werden vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr im Rahmen der Förderung im öffentlichen Personennahverkehr (RL-ÖPNV) zur Verfügung gestellt.

Auf der rund 470 Meter langen Strecke zwischen den Haltestellen Zöblitzer Straße und Marienberger Straße werden durch die CVAG die Gleiseindeckungen ausgebaut, die alte Gleisverfüllung sowie die Schottertrag- und Frostschutzschicht entsorgt, die Gleisentwässerung erneuert und neue Tragschichten, Kabelschutzrohre und schließlich auf 6,10 Meter Breite neue Doppelgleise eingebaut sowie die Bahnkörperbegrenzung saniert. 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr