1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

24.11.2014 - Ab Freitag wieder freie Fahrt auf der S 129 in Bischdorf

Am kommenden Freitag, den 28. November 2014, wird die Staatsstraße S 129 in Bischdorf nach rund sechs Monaten Bauzeit wieder dem Verkehr übergeben.

Im Rosenbacher Ortsteil Bischdorf wurde im Zuge der S 129 die Natursteingewölbebrücke über den Rosenbach aufgrund des schlechten baulichen Zustandes saniert und verbreitert. Zusätzlich wurde im gesperrten Bereich der S 129 im Auftrag der Gemeinde Rosenbach ein Gehweg auf circa 150 Meter Länge hergestellt sowie ein benachbarter Steindecker-Durchlass verbreitert und ein zusätzlicher Hochwasserentlastungsdurchlass errichtet.

Die Bauarbeiten wurden von der STL Bau GmbH & Co. KG aus Löbau von Mai bis November 2014 ausgeführt. Die Gesamtkosten des Vorhabens belaufen sich auf voraussichtlich rund 280.000 Euro, davon trägt die Gemeinde für den Gehweg- und Kanalbau einen Anteil von circa 40.000 Euro, den Rest übernimmt der Freistaat Sachsen.

Am 28. November 2014 wird die Vollsperrung der S 129 (Bernstädter Straße) aufgehoben. Die während der Umleitung auf der Unteren Dorfstraße entstandenen Schäden werden unter Voraussetzung einer bauoffenen Witterung bis voraussichtlich zum 5. Dezember 2014 instandgesetzt. Dabei kann es in der Woche vom 1. bis 5. Dezember 2014 auf der Bernstädter Straße zu geringfügigen Verkehrsraumeinschränkungen kommen.

Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr bedankt sich bei allen Anwohnern und Geschäftsleuten für das Verständnis für Verkehrsraumeinschränkungen und die durch das Baugeschehenen hervorgerufenen Beeinträchtigungen während der Bauzeit und bei den am Bau beteiligten Behörden und der Gemeinde Rosenbach für die gute Zusammenarbeit. 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr