1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

17.11.2014 - Ab Donnerstag wieder freie Fahrt auf der B 95 südlich von Bärenstein

Die Baumaßnahme auf der Bundestraße B 95 südlich von Bärenstein wird am 20. November 2014 und damit planmäßig vor dem Winter fertig gestellt. Die halbseitige Sperrung wird am selben Tag nachmittags aufgehoben.

Aufgrund der Starkregenereignisse vom Juni 2013 mussten die Randbalken auf der Bundesstraße B 95 neu errichtet werden. Dazu wurde die Böschungssicherung auf etwa 500 Meter aus bewehrten Ortbetonabschnitten gebildet. Die Gründung erfolgte auf Kleinbohrpfählen (Mikropfähle), welche die Lasten aus dem Straßenverkehr schadlos in den Baugrund ableiten. Darüber hinaus erfolgte zusätzlich eine Rückverankerung in Richtung Straße ebenfalls mit Kleinbohrpfählen. Die Oberkante des neuen Randbalkens liegt nun zwei Zentimeter unter der Höhe des Fahrbahnrandes. Damit kann Oberflächenwasser ungehindert von der Straße abfließen.

Die Baukosten betragen rund 750.000 Euro und werden vom Freistaat Sachsen getragen.

Wir danken allen Anliegern und Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis für die bauzeitlichen Erschwernisse.  

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr