1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

13.11.2014 - Fahrbahnerneuerung der S 44 bei Leupahn: Ab Dienstagnachmittag wieder freie Fahrt

Seit Ende Juni 2014 wird die Staatsstraße S 44 bei Leupahn auf einer Gesamtstrecke von rund 4,6 Kilometern umfangreich erneuert. Die Bauarbeiten werden Anfang kommender Woche abgeschlossen. Am Dienstagnachmittag, den 18. November 2014 gegen 16 Uhr soll die Freigabe der Fahrbahn für den Verkehr erfolgen.

Die Arbeiten wurden in vier Bauabschnitten vorgenommen: Es erfolgte die Fahrbahnerneuerung zwischen der S 49, „Colditzer Kreuz“, und dem Knotenpunkt mit der Kreisstraße K 8290 auf rund 3,4 Kilometern Baulänge. Zudem wurde ein Umbau des Knotenpunktes mit der K 8290 vorgenommen. In der Ortslage Leupahn erfolgte zusätzlich noch eine Fahrbahnerneuerung einschließlich Entwässerung auf rund 400 Metern Baustrecke. Im vierten Bauabschnitt wurde dann die Erneuerung der Fahrbahn einschließlich der Verbesserung der Lage- und Sichtverhältnisse zwischen Leupahn und Kreisgrenze in Richtung Colditz-Hohnbach auf weiteren rund 800 Mtern Baustrecke durchgeführt. Alle Abschnitte wurden unter Vollsperrung realisiert.

Die Baukosten betragen rund 1,2 Millionen Euro und werden vom Freistaat Sachsen getragen.

Wir danken allen Anliegern und Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis für die bauzeitlichen Erschwernisse. 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr