1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

02.10.2014 - Fahrbahnerneuerung der B 156 bei Nochten hat begonnen

Seit Wochenbeginn laufen die Arbeiten an der Fahrbahn der B 156 bei Nochten. Auf einer Strecke von rund 1,4 Kilometern zwischen den beiden Kreuzungen mit der Kreisstraße 8475 (ausgenommen das bereits erneuerte Teilstück) und jeweils darüber hinaus wird bis zu den Anschlüssen an die bereits asphaltierten Abschnitte die Fahrbahndecke der Bundesstraße 156 erneuert. Die hier im Bestand vorzufindende Betonfahrbahndecke wird aufgebrochen und so entspannt, im Abstand von je 250 Metern werden Entspannungsschlitze hergestellt. Darauf wird eine Asphaltfahrbahn eingebaut. Die je 1,25 breiten Bankette an beiden Fahrbahnseiten werden erneuert.

Für die Durchführung der Baumaßnahme ist die Vollsperrung erforderlich, die Umleitung erfolgt über die K8475.

Auf den Teilstrecken zwischen den Kreuzungen mit der K8475 und den Anschlüssen an die bereits asphaltierten Abschnitte werden die Bauarbeiten unter halbseitiger Sperrung und Regelung durch Baustellenampeln erfolgen.

Die Arbeiten haben am 29. September begonnen und werden voraussichtlich bis 17. Oktober beendet, sofern die Witterung es erlaubt. Die Kosten der Baumaßnahme betragen rund 450.000 Euro und werden vom Bund getragen. 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr