1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

21.05.2014 - Freistaat Sachsen fördert Ersatzneubau der Brücke über den Mitteldammgraben in Schweinfurth

Der Landkreis Meißen hat  einen Förderbescheid über rund 306.000 Euro vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr für die Maßnahme „K 8579, BW 3 Ersatzneubau Brücke über den Mitteldammgraben in Schweinfurth“ erhalten. Das entspricht einem erhöhten Fördersatz von 85 Prozent der förderfähigen Kosten. Die Mittel werden vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr zur Erneuerung und Instandsetzung von Brücken in kommunaler Baulast bereitgestellt.

 

Stand- und Verkehrssicherheit der einfeldrigen Plattenbrücke von 1973 sind nur noch mangelhaft, die Dauerhaftigkeit des Bauwerks ist nicht mehr gegeben. Eine umgehende Instandsetzung in Form eines Ersatzneubaus ist erforderlich. Die Brücke über den Mitteldammgraben wird wieder als Plattenbrücke errichtet, sie erhält eine neue Breite mit 10,25 statt bisher 9,85 Metern zwischen den Geländern (7 Meter Fahrbahn, 2 Meter Gehweg westlich, 1 Meter Notgehweg östlich). Den Anforderungen des Natuschutzes entsprechend wird für einen ottergerechten Ausbau der Gewässerquerschnitt verbreitert. Die Anpassung der Straße wird ebenfalls erforderlich, auf rund 80 Metern erfolgt ein grundhafter Ausbau einschließlich der Anpassung der Kreuzung Gartenweg mit einer Lkw-gerechten Schleppkurve.

 

Die Arbeiten sind sollen bis Herbst 2015 fertiggestellt werden.

 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr