1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

07.09.2012 - Entwässerungsanlagen an der S 309 - Ortsumgehung Bergen werden erweitert

Die Unwetter der letzten Jahre haben bei Bergen zu Schäden an den Entwässerungsanlagen der S 309 sowie an Fahrbahnen und Nebenanlagen geführt. Nun sollen diese beseitigt werden. Zugleich wird durch bauliche Maßnahmen dafür Vorsorge getroffen, dass bei Starkregen das Oberflächenwasser aus den angrenzenden Flächen besser abfließt.

Mit den zugehörigen Bauleistungen hat das Landesamt für Straßenbau und Verkehr die UTR GmbH Schönbrunn beauftragt. Die Gesamtkosten von rund 384.000 Euro werden vom Freistaat Sachsen getragen.

Die Arbeiten sollen am 10. September beginnen und bis Mitte November 2012 abgeschlossen werden. Sie werden in verschiedenen Teilbereichen der S 309, Ortsumgehung Bergen, den straßenbegleitenden Wirtschaftswegen einschließlich angrenzender Flächen sowie im Bereich der kommunalen Freiberger Straße und Eichigter Straße ausgeführt.

Verkehrsraumeinschränkungen mit kurzzeitigen Vollsperrungen werden nur für die  kommunalen Straßen erforderlich. Die Umleitung des Fahrzeugverkehrs erfolgt dann über das umliegende regionale Straßennetz und wird entsprechend ausgeschildert. Der Anliegerverkehr wird nach Möglichkeit aufrechterhalten.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr